Engel

Core Schamanismus

Engel


Home Schamanische Ahnen Geisterwelt  Schamanische Einführung   Sitzungen & Heilung  Medizinrad
Die vier Elemente  Hüter des Geistes    Schamanische Geister  Die Schamanische Reise  Seelenverlust & Anteile
Die Schamanische Trance  Das Krafttier   Bücher zum Schamanismus  Musik  Filme  Kontakt  Links  Seminare


 Was ist Schamanismus?

Der Ausdruck Schamanismus stammt aus dem Tungusischen und meint eine Person (Mann oder Frau), die absichtsvoll veränderte Bewusstseinszustände aufsucht, um „Reisen” in andere Wirklichkeiten zu unternehmen. Ihre Absicht ist dabei, ihrer Gemeinschaft zu helfen. Auf diesen Reisen erkundet der Schamane das, was der Anthropologe Carlos Castaneda „nicht alltägliche Wirklichkeit” nennt.

Laut traditioneller schamanischer Kosmologie gibt es zwei Hauptbereiche, die Obere und die Untere Welt.

Bei seiner Reise in die Untere Welt visualisiert oder fühlt der Schamane, wie er durch einen langen Tunnel in die Erde geht; sein Ausgangspunkt ist häufig ein Mausloch, ein hohler Baumstamm, eine Höhle, eine Quelle oder ein Teich. Bei der Reise in die Obere Welt sieht er sich in den Himmel fliegen – entweder mit einem Sprung von der Baumkrone oder einem Berggipfel, oder er steigt mit Flammen und Rauch in die Höhe.

Auch wenn Nichtschamanen gelegentlich spontan in die nicht alltägliche Wirklichkeit geraten, z. B. im Traum, so besteht das Wesen des Schamanen doch darin, dass dieser absichtsvoll, d. h. willentlich auf schamanische Reisen geht, um wichtiges Wissen in die Alltagswirklichkeit zu bringen: Etwa von seinen spirituellen Lehrern oder anderen Verbündeten (Helfern, Hilfsgeistern), die in verborgenen Wirklichkeiten zu finden sind.


 

Auf ihren Reisen können Schamanen etwa Hinweise bekommen, wie sie Krankheiten erkennen und Kranken helfen können. Sie suchen und finden verloren gegangene Gegenstände, suchen Lebensnotwendiges für ihren Stamm, etwa Nahrungsressourcen; sie kommunizieren mit den Seelen Verstorbener, z.B. um jüngst Gestorbene auf einen „guten Platz im Jenseits” zu bringen. Da aber Krankheit in der Alltagswirklichkeit sehr häufig ist, ist einer der wichtigsten Aufgabenkomplexe des Schamanen das Heilen.

Für den vom Schamanen für die schamanische Reise erreichten veränderten Bewusstseins-zustand hat sich der Ausdruck „schamanischer Bewusstseinszustand” eingebürgert.

(Nach Michael Harner 1980, 1986, 1991, 1998).


                                

 

 

 


 

 

 Was ist Core  Schamanismus?

 

 

Core-Schamanismus, auch Basis- oder Kern-Schamanismus, ist die Essenz schamanischer Methoden.

Dazu ein Zitat des US-Anthropologen Michael Harner, der den Core-Schamanismus entwickelt hat:
„Nach meinen Erfahrungen beim Volk der Conibo wurde ich von den Untsuri Shuar im östlichen Teil von Ecuador, wo ich das Jahr davor als Ethnograph verbracht hatte, in Formen des Schamanismus initiiert, die im Amazonasgebiet besonders ausgeprägt sind… dabei stellte ich fest, dass die Nutzung psychedelischer Drogen in Amazonien eine Minderheitenpraxis darstellt... Mit Hilfe von Experimenten lernte ich später, was die Schamanen bereits wussten: Monotones Trommeln ist ein wirksamer Zugang zur anderen Realität.

Die Fortsetzung meiner weltweiten Feldstudien sowie eigene Experimente führten mich zu den fundamentalen Prinzipien der schamanistischen Praxis, die sich bei allen indigenen Völkern als grundlegend dieselbe erwies, seien sie nun in Sibirien, Australien, Südafrika, Nord- oder Südamerika beheimatet. Dieser Kern- Schamanismus (Core-Shamanism) bildete die Basis dessen, was ich vermittle. Anstatt die Praktiken einer ethnischen Gruppe zu imitieren, lernten meine Schüler, auf diesen Grundlagen praktischen schamanistischen Wissens so aufzubauen, dass sie das Gelernte in ihre eigene Kultur integrieren konnten.”

(Michael Harner: Der Weg des Schamanen, Einleitung zur deutschen Ausgabe 1999).


Schamanismus ist keine Religion, sondern ein Ganzes von ekstatischen und therapeutischen Methoden, die alle das eine Ziel verfolgen, den Kontakt herzustellen zu jenem anderen, parallel existierenden, jedoch unsichtbaren Universum der Geister, um deren Unterstützung für die Besorgung der menschlichen Belange zu erwirken.

 

Solltest Du noch mehr Informationen über esoterische Themen haben wollen, dann komm doch zur CamelotAkademie.de -Website.  


Home Schamanische Ahnen Geisterwelt  Schamanische Einführung   Sitzungen & Heilung  Medizinrad
Die vier Elemente  Hüter des Geistes    Schamanische Geister  Die Schamanische Reise  Seelenverlust & Anteile
Die Schamanische Trance  Das Krafttier   Bücher zum Schamanismus  Musik  Filme  Kontakt  Links  Seminare


Schönheitsoperationen | Hypothekendarlehen | Linkliste | Bruststraffung | Immobilienfinanzierung

(c) Anticopyright: 2007 by Aufsteigender Adler Stefan Neil   Klemenc www.kondor.de & www.CamelotAkademie.de - Schule für Geistiges Heilen & Reiki  Alle Rechte vorbehalten, Die Dokumente auf dieser Website einschliesslich ihrer Teile sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nur zum privaten, wissenschaftlichen und nichtgewerblichen Gebrauch zum Zweck der Information kopiert und ausgedruckt werden, wenn sie den Copyright-Hinweis enthalten. Der Verfasser behält sich das Recht vor, diese Erlaubnis jederzeit zu widerrufen. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Verfassers dürfen die Dokumente dieser Website nicht vervielfältigt, archiviert, auf einem anderen Server gespeichert, in Newsgruppen einbezogen, in Online-Diensten benutzt oder auf einer CD-ROM bzw. anderen Datenträgern gespeichert werden. Eine kommerzielle Verwendung der Inhalte dieser Website sowie die Anzeige der Dokumente innerhalb von Frames durch andere Internetanbieter sind ausdrücklich untersagt. Seefeld 2007